Lassen Sie uns über Kindheit sprechen

von Nov 23, 2018Geschichte

Was zeichnet eine glückliche Kindheit aus?

Vor allem elterliche Liebe und freies Spielen inmitten der Natur. Anhalt wächst auf mit Bienenvölkern, hundertjährigen Bäumen und urwüchsigen Blumen auf den Härten, einer archaischen Streuobstwiesenlandschaft in Süddeutschland.

Frieder und Marie, Schnapsbrenner vom Nachbarhof, führen den 6-jährigen Anhalt in die Geheimnisse der Obstbrennerei ein. Anhalt lernt leinene Obstsäcke in Kupferkesseln überm offenen Feuer auszukochen, perfekte Reifegrade uralter Streuobstsorten zu erkennen und ihr unvergleichlich intensives Fruchtmark zu gewinnen. Der in die Kinderseele gelegte Samen geht auf: Anhalt wird Bienenzüchter, Obstbaumpfleger, Brenner und der weltweit einzige Digesteur. Er gründet seine feine nach Früchten, Kräutern und Gärung duftende Manufaktur auf den Härten und kreiert fortan naturlimitierte Digestifs aus der DNA sonnentrunkener Streuobstbirnen und uralter Apfelsorten. Verfeinert sie mit fast vergessenen Wildkräutern, geheimen Gewürzen und unberührtem Eiszeitwasser.

Der Samen für den Anhalt wurde in der Kindheit des Digesteurs gepflanzt.