Michel – Der Gin

Wie füreinander geschaffen:
klarer Gin und heimische Hölzer

„Holzfass kann ja jeder,“ dachte sich Anhalt am Anfang des intensiven Prozesses.
Barrique war ihm nicht genug. Zu wenig Exzellenz, zu wenig Digesteur.
Er, der seinen Spirituosen schon immer das Besondere mit auf den Weg
und ins Glas gegeben hat. Wie dieses Mal das Aroma frisch geschnittener Hölzer.

Und wie immer ist die Arbeit mit Holz ein Handwerk. Aber auch eine Kunst.
Die Wahl der richtigen Hölzer, die Lagerung, die Ruhezeit, die Verbindung.

Dafür werden alle Zutaten in einem Trennverfahren separat gebrannt: der Naturalkohol höchster Qualitätsstufe, der feine Wacholder und die handverlesenen Hölzer. Denn nur, wenn man jedem Element die volle Aufmerksamkeit schenkt, schenkt dieses seinen vollen Geschmack zurück.

Das sei aufwändig, aber notwendig, sagt der Digesteur:

„Ich will das Beste – und das Beste geht nicht ohne die Mühe.“

Es ist die Reaktion der Spirituose auf das Holz und dann die anschließende Ruhephase. Beides sorgt dafür, dass die Hölzer ihre Aromen und Essenzen in den Gin transportieren. Das macht Michel aus den Wäldern so ausdrucksstark und komplex. In der Nase, im Glas und am Gaumen.

Anhalt - Das Geheimnis der Birnbäume

Michel aus den Wäldern

49,00 

Grundpreis: 138,00  / 100 cl

Artikelnummer: michel-001 Kategorie: